Service, Leistung, Partnerschaftalles Gute unter Dach und Fach

Qualität mit Sicherheit – durchdacht und überwacht.


Unsere Einsatzbereiche erstrecken sich vom Flachdach, über Nassräume und Küchen bis hin zu Teichen sowie von der Abdichtung nach dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG § 19) bis zur Haupt- und Notentwässerung.

Auch Flachdächer sind für eine halbe Ewigkeit gebaut. 
Vorausgesetzt, Sie sparen nicht am falschen Ende und lassen regelmäßige Kontrollen durchführen.
Wer sich anfangs über Einsparungen freut, hat nach Jahren oft nichts mehr zu lachen: Neue Kosten entstehen, weil die Qualität
zu wünschen übrig lässt. Bereits durch Fehler in der Planung und in der Materialwahl kann es bei Flachdächern zu massiven Schäden und erheblichen Beanspruchungen der Dachhaut kommen.

Starke Seiten. Statt schwacher Stellen.

Früh erkannt, können Schäden durch mechanische Beanspruchungen oder Witterungseinflüsse kostengünstig behoben oder durch präventive Maßnahmen verhindert werden. Starker Regen kann zum Beispiel die Dachkonstruktion extrem belasten. Eine Notentwässerung baut hier Schäden gezielt vor. Das qualitativ hochwertige Konzept – auf der Basis der anerkannten Regeln der Technik – kann jedoch nur von Experten erstellt werden. Und dabei sind wir Ihr kompetenter Partner. Wir beraten Sie nicht nur bei der Planung und Durchführung, sondern auch beim Material, und sorgen für die rechtzeitige Lieferung.

Wir bieten keine billigen, sondern preiswerte Abdichtungssysteme, die sich in jedem Fall auszahlen.

Im Laufe der Jahre haben wir viele Projekte, in Zusammenarbeit mit unseren Industriepartnern, erfolgreich abgeschlossen. Unsere Auftraggeber sind vor allem Architekten, Dachdecker und Spengler. Sie alle bauen auf unsere langjährige Erfahrung, wenn es um Abdichtungssysteme für ihre Kunden geht. Dabei arbeiten wir auf der Grundlage der anerkannten Regeln der Technik, erfüllen DIN Normen und die aktuellen Fachregeln.

Damit können Sie rechnen:

  • Beratung und Detailplanung
  • Erarbeitung von Sanierungskonzepten – nach sachkundiger Bestandsaufnahme sowie einer Zustandsanalyse mit Ermittlung der Schadensursachen
  • Bauphysikalische Beurteilungen der Sanierungsmöglichkeiten
  • Erstellung von Leistungsbeschreibungen für die erforderlichen Arbeiten
  • Berechnung der Haupt- und Notentwässerung nach DIN 1986 Teil 100 sowie DIN EN 12056
  • Einweisung bei Baustellenbeginn sowie Vorortbetreuung bei der Ausführung
  • Schlußbegehung nach Fertigstellung der ausgeschriebenen Arbeiten
  • Schulungen sowie Weiterbildungsmaßnahmen


Eine Abdichtung kann immer nur so gut sein wie das Material. Deshalb arbeiten wir nur mit den Besten der Branche zusammen. Die Zusammenarbeit mit deutschen Unternehmen erleichtert Bauherren die Materialgewährleistung.

Bild: Matthäuskirche, München